Seite wählen

Unser Buch über hochsensible Kinder:

Das hochsensible KindHochsensibles Kind

Empfindsame Kinder besser verstehen! Zu laut, zu ungewohnt, zu viel: Hochsensible Kinder haben extrem feine Antennen für ihre Umgebung und erleben daher schnell eine Reizüberflutung. Das löst bei besonders sensiblen Kindern puren Stress aus – sie reagieren mit Angst, Wut oder Abschottung. Dieser Ratgeber hilft euch als Eltern dabei, mit den Herausforderungen souverän umzugehen: Ist mein Kind hochsensibel (Hier geht es zum Test)? Was geht in meinem Kind vor? Wie helfe ich, Stress-Situationen aufzulösen oder von vornherein zu vermeiden? Wie stärke ich mein hochsensibles Kind? Die hilfreichen Tipps und praktischen Ideen lassen sich direkt und unkompliziert im Alltag umsetzen.

Unser Erziehungsratgeber

Du weißt manchmal nicht mehr weiter,

und hast keine Ahnung, wie du in schwierigen Situationen deinem Kind leitend und dennoch bindungsorientiert begegnen kannst?

 

Dann ist unser Buch genau richtig:

Neben Erziehungstipps lernst du auch dein Kind verstehen und wie Erziehung mit Herz und auf Augenhöhe funktionieren kann.

So gelingt entspannte Erziehung

Das Zusammenleben mit Kindern ist nicht immer leicht. Immer wieder bringen sie ihre Eltern durch ihr Verhalten an ihre Grenzen. Doch warum tun sie das? Und wie können Eltern ihre Kinder und sich selbst in solchen Momenten wieder beruhigen? Der Familientherapeut Deva Wallow und die Bloggerin Mira Mondstein zeigen, wie Mütter und Väter den Kreislauf aus Stress, Enttäuschung und Wut durchbrechen können.

Verständnis, Verantwortung, Vertrauen

Das beste Fundament für eine einfühlsame Kindererziehung und tolle Eltern-Kind-Beziehung besteht aus Vertrauen, Verständnis und Verantwortung. Im großen Praxisteil des Buches zeigen die Autoren anhand zahlreicher typischer Stress-Situationen, die zwischen Eltern und Kind entstehen können, wie sich diese „3 großen V’s der Kindererziehung“ umsetzen lassen. So gelingt ein entspannter Familienalltag mit glücklichen Kindern!

Das Buch bekommst du im Buchhandel und natürlich auch bei Amazon (Affiliatelink):

Aus dem Inhalt:

 

·        Praktische Tipps für einen harmonischen Familienalltag

·        Voraussetzungen für ein entspanntes Zusammenleben mit Kindern

·        Unsere Kinder brauchen Liebe und Grenzen

·        Was uns in der Erziehung unterstützt

·        So können wir kindgerecht kommunizieren

·        Was entspannte Eltern brauchen

·        Herausforderungen gelassen entgegensehen

·        Wir haben ein Problem – was können wir tun?

Auswahl der Stress-Situationen im Praxisteil:

Wenn sich eine Bloggerin und ein Familientherapeut zusammen tun und ein Buch schreiben, dann kann dabei nur etwas ganz Wunderbares herauskommen: Ein Familienratgeber, der uns hilft, auch in stressigen Situationen liebevoll & achtsam mit unseren Kindern umzugehen.

Gleich am Anfang legen uns die Autoren ein paar Dinge ans Herz, die mir aus der Seele sprechen:

💚 Ignoriert nie euer Bauchgefühl!
💚 Achtet immer auch auf euch selbst!
💚 Geht niemals davon aus, dass euer Kind böse oder falsch ist.
💚 Alles, was nicht Liebe ist, ist ein Schrei nach Liebe – und dieser resultiert immer aus einer Verletzung.

Das Buch ist ein wunderbares Zusammenspiel zwischen theoretischem Wissen und praktischen Beispielen – Situationen im Familienalltag, die uns täglich begleiten und die von den Autoren näher beleuchtet werden:

Muss mein Kind „Danke“ sagen?
Warum will es nicht mehr in die KiTa gehen?
Wieso haut und tritt es um sich?
Es kann nicht still am Tisch sitzen und auch sein Zimmer nicht aufräumen. Und überhaupt hört es nie, wenn ich etwas von ihm will.

Alle Eltern sehen sich im Laufe ihres Daseins mit diesen oder ähnlichen Fragen konfrontiert. Manchmal ist es ganz einfach – versetzen wir uns doch einmal in die Lage des Kindes. Was hätten wir uns in dieser einen speziellen Situation damals von unseren Eltern gewünscht? Verständnis? Mitgefühl? Wohl eher als ausgeschimpft zu werden, weil wir wieder so „bockig“ sind.

Und da „stressfrei“ natürlich nicht jeden Tag und jede Minute unseres Leben funktionieren kann, dürfen wir auch mal annehmen, wenn wir einmal nicht so reagiert haben, wie wir uns das von uns wünschen würden. Kinder dürfen mitbekommen, wenn es uns nicht gut geht, wenn wir wütend oder traurig sind. Sie spüren es nämlich sowieso. Und wenn wir dann authentisch sind und uns nachher bei ihnen entschuldigen, dann können sie daraus sogar noch etwas lernen. Nämlich dass es okay ist, wenn man mal etwas Doofes macht. Und dass sie trotzdem geliebt werden.

Da glückliche Kinder auch Eltern brauchen, die mit sich und ihrer Beziehung glücklich sind, sprechen die Autoren in dem Buch natürlich auch das Thema „Paar bleiben“ an. In dem wir zu unseren Kindern JA sagen, kann es nämlich passieren, dass wir zu uns viel zu oft NEIN sagen. Zu uns selbst aber auch zu uns als Paar. Eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und sich auch einmal um sich zu kümmern, ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung.

Ich habe dieses Buch vom Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Rezension!!! Ich glaube sehr daran, dass dieses Buch vielen Familien helfen kann, einen entspannteren Umgang in stressigen Situationen zu finden! 🧡

Janina

Mit „Glückliche Kinder brauchen entspannte Eltern“ haben Mira Mondstein und Deva Wallow einen empfehlenswerten Ratgeber auf den Markt gebracht. Nicht nur das absolut ansprechende Cover ist sehr gelungen, auch der vielseitige Inhalt vermittelt sehr viel wertvolles Wissen, um den Familienalltag stressfreier und angenehmer zu gestalten. Zudem wir hiermit wohl jede Familie angesprochen, denn wer kennt nicht solche Situationen, in denen man gestresst, enttäuscht oder wütend ist und sich überfordert fühlt, die Situation friedlich zu durchbrechen oder zu lösen.

Ich wünschte, ich hätte den Ratgeber schon früher gelesen, weil ich in manchen Situationen bisher schlichtweg falsch gehandelt habe, aus dem Unwissen heraus, was in meinem Kind wirklich vor gegangen ist, und bin sehr froh, hier nun eine andere Denkweise und Lösungsansätze gefunden zu haben. Nicht nur Fragen zu bestimmten Situationen werden altersmäßig gegliedert geklärt, auch Grundlagen wie Eltern ihre Kinder von Anfang an beeinflussen, Vertrauen, Verständnis und Verantwortung in der Erziehung, Liebe und Grenzen, kindgerechte Kommunikation, besondere Ereignisse und was entspannte Eltern brauchen, wird viel Platz eingeräumt, sowohl in der Theorie als auch mit Praxisbeispielen.

Auch im Innenteil ist der Ratgeber sehr ansprechend illustriert und gestaltet und mit einfacher, flüssiger Sprache sehr leicht zu lesen, zu verstehen und umzusetzen. Ich werde ihn sicher immer wieder gerne in die Hand nehmen vergebe sehr gerne meine Kaufempfehlung und fünf glänzende Sterne.

Silvia