Mein Kind ist hochsensibel. Und deines?

Im September 2018 erscheint Devas und mein Buch, ein Ratgeber für Eltern von hochsensiblen Kindern im Humboldt-Verlag.

Es war ein ganzes Stück Arbeit, aber es hat sich definitiv gelohnt:)

Als ich selber entdeckte, dass meine Tochter hochsensibel ist, war dies für mich nicht so viel Neues, da ich es ja selber auch bin. Und dennoch stellte sich der Alltag mit einem hochsensiblen Kind als komplexer und oft nervenaufreibender als erwartet. Mein Wissen und meine Erfahrung über MEINE Hochsensibilität machten es leicht, mich in mein Kind hineinzufühlen und zu erahnen, welche Probleme die Sinnenüberflutung mit sich bringt. Aber ich hätte so gerne Tipps und Tricks gehabt, mit denen ich MEIN KIND unterstützen kann, in den „Hochsensibilitäts-Knockouts“, wie ich sie gerne nenne, zurecht zu kommen.

Das Buch dazu hat uns gefehlt, nun haben wir es selber geschrieben

Hier sind etliche typische Situationen beschrieben, die einem im Alltag mit einem hochsensiblen Kind passieren können. Und wir haben die besten Strategien entwickelt, wie man damit umgeht:)

Ich danke an den Humboldt-Verlag für die leichte und schöne Zusammenarbeit. Und vor allem unserer Lektorin Ulla Nedebock für ihre sympathische und immer geduldige Unterstützung.

Nicht zuletzt aber danke ich Deva dafür, dass es so leicht ist, mit ihm ein Buch zu schreiben. Im Gegensatz zu meinen Erwartungen sind weder die Fetzen geflogen noch gab es an irgendeinem Punkt Meinungsverschiedenheiten.

Die Arbeit war „leicht und angenehm“, von meiner kuriosen Zeitplanung mal abgesehen;)